Friedrich Dürst


Expertise

Toyota Produktionssystem, Design individueller Produktionssysteme, Advanced Value Stream design, Lean-Methoden für Produktion & Administration (TPS, TPM, TQM), Hoshin Kanri, Genba Kanri , Geschäftsprozessoptimierung, Prozessmusterwechsel (Kaizen, Kairyo & Kaikaku), Implementierung von Kaizen-Organisationen, Heijunka & Kanban, A3 Problemlösungsprozess, Lean-Controlling&Lean-Accounting, Lean&ERP,  Karakuri Prozessdesign, Mixed-Model-Lines, Low-cost-intelligent-automation

Professional Background

Nach dem Studium zum Maschinenbauingenieur mit der Fachrichtung Fertigungstechnik und den Schwerpunkten Qualitätsmanagement und Fertigungsmesstechnik, Konstruktionslehre und Rechnerintegrierte Produktionssystemen an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg sammelte Friedrich Dürst weitergehendes theoretisches und praktisches Wissen entlang der gesamten Supply Chain. Durch die beruflichen Stationen als Leiter der Fertigungsplanung/-steuerung, Disposition, Verantwortlicher KVP und als Produktionsleiter in einem mittelständischen Elektronikunternehmen der High-Mix/Low-Volumen Branche stellte er seinen operativen Erfahrungen in modernen Produktionssysteme durch herausragende Unternehmensergebnisse unter Beweis. Mit dem Wechsel zu einer Technologie- und Managementberatung eines globalen Technologiekonzerns verschob sich der Fokus auf die strategische Ausrichtung globaler Produktionsnetzwerke.  Als Senior Consultant und bald darauf als Program Manager für den Bereich Lean Management & Industrial Engineering  begleitete er und sein Team aus High Potentials und erfahrenen Senior Consultants die Kunden in nationale und internationalen Projekten. Das Highlight im beruflichen Werdegang von Friedrich Dürst war die  Einführung eines unternehmensweiten Produktionssystems bei einem der Weltmarktführer in der Elektronikherstellung. Der hohe Innovationsgrad der Produkte, gepaart mit einer hohen Fertigungstiefe der Produktion, kleinsten Stückzahlen und enormer Variantenzahl stellte sich als die Herausforderung dar. Mit einer über zwanzigjährigen Lean-Erfahrung ist Friedrich Dürst der alleinige geschäftsführende Gesellschafter der dht Consulting&Management. Als Hochschuldozent und Trainer lehrt Friedrich Dürst Lean-Controlling & Lean-Accounting und verschiedenste Lean-Methoden für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten an der Hochschule Ansbach und am Center of Excellence for Total Productive Management (CETPM). Weiter ist Friedrich Dürst Mitglied der Akademie für Potentialentfaltung e.g.G. und der Wertekommission - Initiative Werte Bewusste Führung e.V. .